Tageblog 22. August 2016

22. August  Tag der Fische                                               Für Britaimage

 

Nemo. Heute ist der Tag der Fische. Da wird an uns gedacht und an unseren Schutz erinnert. Da wollen wir doch mitmachen. Ich lese dir eine schöne Geschichte vor, bei dem ein Fisch eine Hauptrolle spielt. Lass mal sehen, wie wär’s mit Moby Dick?
Papa, Moby Dick ist doch ein Wal. Der ist ein Säugetier und kein Fisch.
Klar Nemo, du hast Recht. Seit du in die Schule gehst, weißt du aber wirklich eine Menge. Na, was haben wir denn noch für Bücher? Free Willy? Papa! Da ist jetzt noch Der Regembogenfisch und Der Butt.
Och nöö. Lieber nen Film gucken.
Aber es gibt doch auch Musik, die sich mit Fischen beschäftigt. Zum Beispiel Die Forelle von Schubert.
Forelle? Das ist doch gar kein richtiger Fisch, die wohnt doch im Süßwasser, ne echte Pussy. Dann lieber Fisch im Wasser von Nina Hagen.
Nee Nemo, dann doch lieber einen Film. Der weiße Hai oder Ein Fisch namens Wanda?
Papa, was ist denn das hier? Die Geheimnisse des Meeres von Jean-Jaques Cousteau?
Oh, Nemo. Das ist ein Film aus vergangenen Zeiten. So wird es nie wieder werden. Ja, ich glaube das ist das Richtige heute, am Tag der Fische.