Tageblog 28. Oktober 2016

28. Oktober 1886  Enthüllung der Freiheitsstatue in New York

28. Oktober weltweiter  Tag der Kuscheltier Liebhaber

 

Weiter gehts im Kinderzimmer. Kuhraffe hat ja schon etwas erzählt. Jetzt ist Uhu Urx an de Reihe. Aus aktuellem Anlass. Er war nämlich der erste Uhu der seinerzeit auf die Statue of Liberty geflogen ist, als sie endlich aufgebaut war. Das hat gedauert. Eigentlich sollte sie ja schon anlässlich des 100. Jahrestages der amerikanischen Unabhängigkeiterklärung  am 4. Juli 1776, also am 4. Juli 1876 eingeweiht werden. Aber das hat nicht geklappt, wegen Geld und der ganzen Planung für so ein kolossales Geschenk. Aber Uhu Urx saß seitdem auf der Lauer, weil er wollte der erste Vogel auf dem Strahlenkranz der Krone sein. Womit sein geringer Verstand bewiesen wäre, denn er hätte doch eigentlich schnallen müssen, dass es noch lange dauern muss, wenn noch nicht mal die Arbeiten für den Sockel begonnen haben. Aber jeder Tag auf’s Neue barg für ihn die Möglichkeit sein Vorhaben in die Tat umzusetzen.

IMG_20161028_1727031.jpg

So gingen die Jahre dahin. Uhu Urx lerhte eine Menge anderer Tiere kennen. Vor allem Kuscheltiere, die mit den Booten der Einwanderer nach Ellis Island kamen.Vor allen Dingen aus Deutschland und Österreich-Ungarn.Das gefiel Uhu Urx gut, er war nämlich auch mit einer deutschen Familie nach Amerika eingewandert und konnte noch nicht so gut Englisch sprechen. Andere Sprachen beherrschte er gar nicht. Er hat für die ankommenden Plüschtiere eine Anlaufstelle etabliert. An ihn konnten sie sich wenden, wenn sie zum Arzt mussten oder ihre Familie verloren hatten. So vertrieb sich Urx die Zeit, bis er endlich 1885 die Fregatte Isère erblickte, die mit 214 Kisten, in die die 350 Einzelteile der Freiheitsstatue verpackt waren, am Horizont erblickte. Mit französischen Möwen im Schlepptau! Die wollten auch nix anderes als am Tag der Einweihung  als erste oben drauf sitzen. So ein Mist! Es dauerte dann noch über ein Jahr, bis der Sockel stand und die Statue zusammengesetzt war. Uhu Urx fing an französich zu lernen, um mit den  fremden Vögeln anzubändeln, da er gehörte hatte, das die Franzosen keine andere Sprache als ihre Muttersprache sprechen wollen. Sollten sie englisch sprechen, versteht man sie nicht. So war er viel beschäftigt mit seinem Büro und seinem Sprachkurs und hätte beinahe sein Ziel verpasst. An dem Tag, an dem die Statue enthüllt wurde,  herrschte furchbarer Nebel. Sogar das Feuerwerk musste auf  einen anderen Tag verschoben werden, weil es so nebelig war, dass es zu gefährlich gewesen wäre es abzufeuern. In dem Nebel wurde ein Teddy bei Uhu Urx‘ Lost and Found abgegeben. Noch ganz mit dem Fall beschäftigt, gab es plötzlich einen ohrenbetäubenden Lärm. Die riesige französische Flagge, die um die Statue gelegt war, wurde gelöst und rauschte mit lautem Getöse zu Boden. Die ganzen französischen Möwen flogen laut kreischend zur Trikolore. Uhu Urx flog unterdessen mit dem Teddy Isaac auf seinem Rücken auf die Spitze der Freiheitsstatue.Von dort oben hatten sie keinen fantastischen Ausblick, da der Nebel alles verschluckte.  Noch nicht mal die Fackel konnte bei dem schlechten Wetter leuchten. Trotzdem waren die beiden dort oben glücklich und lauschten den Klängen der Marschmusik. Da der Teddy nie abgeholt wurde und Uhu Urx jemanden brauchen konnte, der russisch sprach, da so viele jüdische Einwanderer aus Russland kamen wegen der Pogrome dort, blieb Isaac als Mitarbeiter im Büro von Urx hängen. Später wurde er dann von einer russischen Primaballerina adoptiert. Uhu Urx ist Latika begegnet und mit ihr weitergereist. Aber die Geschichte erzähle ich ein andermal. Soviel sei verraten: Jedes Jahr am 28. Oktober treffen Uhu Urx und Isaac sich an der Freiheitstatue und schreiben Kuhraffe eine Karte.

 

 

 

postcard-1038515_1280.jpeg

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.