Tageblog 19. Dezember 2016

19. Dezember   Gedenken für die Opfer des Völkermordes an den Sinti und Roma

 

Sühneweg

Ich stolpere durch die Straßen. Der Weg vom Schwarz-Weiß Platz nach Deutz ist lang. Ich lege den Mantel um die Schultern des Kindes das neben mir geht. Wir hangeln uns an der Lackspur entlang.
Mittlerweile ist nichts mehr zu sehen. Der Lack ist ab. Aber die Stolpersteine sind immer noch ein Hindernis.
Nicht vergeben. Nicht vergessen. Immer wieder stolpern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.