Tageblog 20. Dezember 2016

20. Dezember   National Sangria Day   USA

 

Melanie liegt auf dem Sofa und hat die Augen geschlossen. Auf ihrem Kopf liegt ein Eisbeutel. Sie stöhnt. Was war eigentlich gestern? Was ist jetzt? Was wird morgen sein? Grausames Pochen in ihrem Schädel verhindert die Beschäftigung mit diesen existenziellen Fragen. Vielleicht kann sie Frank fragen und er sagt es ihr einfach!
Frank nur den Hauch eines Rufes entlässt ihr Kehlkopf in den Raum. Sie kann auch den Kopf nicht drehen und auch die Augen nicht öffnen. Geschweige denn den Körper bewegen. Schmetterling und Taucherglocke kommt ihr in den Sinn. Das ist es. Sie leidet an dem locked-in Syndrom und ist komplett gelähmt. Geistig aber noch voll da. Nur wo. Sie hört ein Geräusch. Eine Tür geht auf: Hi Melanie, wie geht’s denn so? War ein ganz schön krasser Abend gestern. Wusste gar nicht, dass du so auf Sangria abfährst.
Die Erinnerung und der Sangria kommen wieder hoch und ergießen sich über meinen Teppich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.