Tageblog 9. Januar 2017

9. Januar 2017  Eröffnungsveranstaltung poetica³ in Köln
Die Sprachen der Seele

 

Galsan Tschinag: Als Künstler lebt man in einem großen Schmerz.

Frei nach Marciela Guerrero: Ich bin ein Kugelfisch. Mir wachsen Stacheln.

das rohr der langflöte ist starr. die töne die ihr entweichen winden sich
in weichen windungen. sie erfüllen den raum und berühren die sinne.
eine sprache der seele.