Tageblog 25. April 2017

25. April 1974 – In einem Staatsstreich („Nelkenrevolution“) stürzen die oppositionellen Streitkräfte die von Antonio Salazar begründete Diktatur in Portugal.

 

 

Kopfsalat

Rosenkrieg am Veilchendienstag. Ich reiche Jasmintee, aber die Blütenköpfe liegen am Boden zerstreut. Ein blaues Veilchen am Gründonnerstag folgt. Ich trage eine Sonnenbrille bis zum Weißen Sonntag, dann verwandele ich mich in einen Maibaum. Die langen Bänder verfangen sich in den Sonnenstrahlen, ich nehme den Sonnenhut und wende mich dem Männertreu zu. Es erinnert mich zu sehr an das Veilchen, aber trotzdem rufe ich ihm „Vergissmeinnicht“ hinterher, als es mich weiterzieht. Der Goldregen bringt eine Abkühlung und ich nehme einen Schluck aus dem Muttergotteskelch, nachdem ich mich an den Gänseblümchen satt gegessen habe. Der Löwenzahn ist auch nicht zu verachten. Ich frage die Schlüsselblume nach dem Weg, sie schickt mich auf die Milchstraße. Ich soll für sie nach Sternanis Ausschau halten. Als Herbstzeitlose wiege ich mich entspannt im kühlen Wind und vertraue meine Samen der Erde an. Ich überwintere als Eisblume und halte, als die Schneeglöckchen verblüht sind, Ausschau nach dem Rosenmontag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.