Tageblog 26. April 2017

26. April 2015 – Der FC Bayern München wird zum 25. Mal deutscher Fußball-Meister.

Das ist natürlich anderswo auf der Welt keine Nachricht wert.

26. April 2016 – dpa meldet: Ein schwules Geierpaar soll im Tierpark von Nordhorn ein Ei ausbrüten. Wie der Zoo mitteilte, haben die beiden Männchen namens Isis und Nordhorn das Ei von Geier-Weibchen Lisa unter ihre Fittiche genommen. „Lisa hatte keine Anstalten gemacht, ein Nest zu bauen.“ Das männliche Pärchen aber sehr wohl – daraufhin entschieden sich die Tierpark-Manager, den beiden Gänsegeier-Männern das Ei zu geben.

Isis, nach der ägyptischen Mythologie die Göttin der Geburt, der Wiedergeburt und der Magie. Nordhorn, der Name des Ortes an dem das Geierpaar lebt. Da muss Name doch Programm werden, die beiden müssen in Nordhorn magisch oder nicht zu einer Geburt verhelfen.
Dagegen Lisa, wer will es ihr verdenken? Der Name leitet sich über das griechische Elizabeth über die Bibel her  und bezieht sich auf Elisabet, die Mutter Johannes des Täufers. Weiß der Geier, ob Lisa die Bibel kennt, auf jeden Fall ist Elisabet nicht so ein wirkliches Vorbild für eine junge Geierfrau 2016. Die Geierwally schon eher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.