KW 13

So oder so

Grönemeier konnte ich noch nie leiden. Als du mir deine Lieblingsplatte vorspieltest, hätte ich schon kapieren müssen, dass das mit uns nichts werden kann. Als du mit mir zum Konzert wolltest, bin ich krank geworden. Du bist dann mit meiner besten Freundin hin. Seitdem habe ich euch nicht mehr gesehen.

 

KW 12

Wiedersehen

schön dich zu sehen
das schon
die Splitter deiner Verfassung stecken in meiner Haut
sehe ich aus wie ein Kaktus?

ich steche mit deinen Stacheln
du weichst zurück
versuchst eine Umarmung
vergebens

wir trinken Tee
Mitgefühl macht schön
lieber wäre ich hässlich bei dir geblieben
als mich schön zu verabschieden

KW 11

Tee kochen

das Herz hüpft
der Verstand setzt aus
eine Mail von dir

ich koche Tee

Fenchel oder Yogi?
welche Wahl ist richtig?
die Beruhigung der Gedärme

oder klarer Geist?

ich brauche beides
es gibt eine Mischung
jetzt hänge ich fest

irgendwo dazwischen

Schön von dir zu hören
Liebe Grüße
Anna

senden

 

KW 10

Streichquartett

vier Personen, eine Frau und drei Mann
zwei Violinen, eine Bratsche, ein Violoncello
Drei Streichquartette: Haydn, Britten, Beethoven
auf der Bühne
im Herkulessaal in der Münchner Residenz

die Ohren finden keine Worte
die Schönheit zu beschreiben
aber der Applaus
und der frenetische Jubel
im Saal
bringt die Musiker*in zum leuchten

 

KW 9

Master

Master of Arts oder lieber Master of the Universe? Vielleicht ist das eine ja die Voraussetzung für das andere? Es gibt doch auch noch Master of Disaster. Gibt es wirklich, nicht nur in Kinderzimmern und in WG’s. Da studiert man Katastrophenhilfe. Die Absolventen müssen nicht Taxi fahren nach ihrem Studium.