Tageblog 1. Oktober 2016

  1. Oktober 1960 Unabhängigkeitstag Nigeria, vormals britisch

 

Die Busse halten an. Vor dem Gerichtshof. Drei Busse, aus ihnen quellen Frauen und Kinder. Eine unüberschaubare Zahl. Sie alle sind hier um für Muhammadu zu demonstrieren und zu beten. Er ist der Ehemann all dieser Frauen und der Vater aller Kinder, die sich jetzt vor dem Gebäude aufstellen.  Chinelo wohnt nicht mehr zu Hause, aber um für ihren Vater zu demonstrieren, ist sie nach Kano gekommen. Das Recht sieht nämlich vor, dass ein Mann nur bis zu vier Ehefrauen haben darf. Ihr Vater hat 57 und jetzt soll er sich von 53 scheiden lassen. Aber warum nur? Chinelo fand es zu Hause immer toll. Sie hatte immer Brüder und Schwestern um sich, mit denen sie spielen konnte, die ihr geholfen haben und alle zusammen haben sie mit den Müttern gelebt und im Haus gearbeitet. Es fehlte an nichts. Es war schön. Gestritten haben sie sich natürlich auch, aber bei einer so großen Familie gibt es immer ein paar, mit denen man einer Meinung ist. Trotzdem ist sie froh, dass sie jetzt anders lebt. Ihre Eltern haben für sie als sie 15 Jahre alt war, einen Mann ausgesucht. Zu ihm ist sie dann gezogen. Er war schon 25 Jahre alt und lebte bei seiner Familie. Dort wurde sie freundlich aufgenommen. In der Familie ihres Mannes ist Polyandrie erlaubt. So hat sie sich mit 17 Jahren einen Liebhaber gesucht. Er arbeitet ebenfalls auf der Farm der Familie und lebt dort in einer eigenen Hütte. Sie können sich sowohl bei ihm treffen als auch in ihrem Haus.
Eine Frau ihres Vaters kam aus einer gebildeten Familie und hatte eine hohen Schulabschluß gemacht. Sie konnte Englisch lesen, schreiben und sprechen. Sie erzählte ihr von dem Leben der Menschen in Europa. Dass man dort nur eine Person heiraten durfte. Noch nicht einmal zwei. Und dass das viele Probleme mit sich bringt. Die Paare sich scheiden lassen, wenn sie nicht zufrieden sind und das dann bedeutet, dass sie sich räumlich trennen müssen. Die Kinder dann entweder bei der Frau sind oder bei dem Vater. Wenn die dann wieder neu heiraten, dann wieder nur paarweise. Also alles ganz schön kleinteilig. Vielleicht hat mein Vater etwas übertrieben mit seinen Ehen, aber eine Liebesperson ist einfach zu wenig.
Chinelo stellt sich zu den anderen Frauen und Kindern aus ihrer Familie und hält ein Transparent in die Luft

                                              Keine Scheidung

                                        ohne Einwilligung

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.