Tageblog 26. Februar 2017

in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1917 wurde die RMS Laconia, ein Passagierdampfer, von dem deutschen U-Boot U50 versenkt
die Nachfolgerin Laconia II, ein zu Kriegszwecken umgenutzter Luxusdampfer, wurde am 12. September 1942 von dem deutschen U-Boot U156 versenkt

Laconiainteriors.jpeg

Laconia 1912

Cunard_Line_-_RMS_Laconia.jpeg

Laconia 1921

Liebe Rosa,                                                                                                             10. September 1942

echt schick hier an Bord. Zum Glück haben die nicht die ganze Ausstattung rausgerissen. Die Betten sind spitze, für mein Empfinden etwas viel TamTam, aber abends im Speisesaal zu essen und anschließend im Smoking Room noch eine rauchen. Das gefällt mir. Da wird man doch daran erinnert, dass man ein Mensch ist. Auch im Krieg. Schade, dass die Spieltische entfernt wurden. Aber wenn der Krieg vorbei ist, machen wir mal eine Reise mit so einem Luxusdampfer. Was hältst du davon? Vielleicht unsere Hochzeitsreise? Die müssen wir ja noch nachholen. Wie geht es denn zu Hause ohne mich? Wie ist das Wetter? Wir haben vor ca. 10 Tagen in Kapstadt abgelegt und befinden uns jetzt mitten im Südatlantik zwischen Südamerika und Afrika. Es ist sehr warm. Die Nächte verbringe ich am liebsten an Deck. Da kann ich am besten atmen. Wir haben viele italienische Kriegsgefangene an Bord, die Freiwilligen aus Polen bewachen sie. Ich bin froh, dass ich damit nichts zu tun habe. Es gibt aber auch Passagiere. Viele Frauen und KInder. Die tun mit leid. Wenn ich Zeit habe, dann spiele ich mit den Kindern. Sie wirken so unbekümmert, für sie ist das ein riesiges Abenteuer. Ihre Mütter dagegen sind besorgt. Wegen des Krieges aber auch wegen des Aufenthaltes an Bord. Es gibt einfach ekelhafte Männer. Sobald sie einen Rock sehen, müssen sie ihn hochschieben. Ich bin froh, dich in Sicherheit zu wissen.
Schreib‘ mir, wenn du kannst. Ich weiß nicht, wann ich die Post bekomme, aber ich lechze nach einem Lebenszeichen von dir.

Dein dich liebender Ehemann
George

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.