Tageblog 13. November 2016

1002 – Um einem angeblichen Aufstand der dänischen Bevölkerung zuvorzukommen, gibt Ethelred II., König der Angelsachsen, den Befehl, alle Dänen in seinem Reich zu töten („St. Brice’s Day Massaker“).

Knut reitet an der Seite seines Vaters Sven nach England. Mit einer riesigen Streitmacht sind sie gelandet, um England zu erobern. In Danelag sind sie bald als Herrscher anerkannt. Knut verliebt sich in die Frau seines Widersachers und will Æthelred unbedingt vernichten. Diesem gelingt die Flucht aus London mit Emma und den Kindern in die Normandie zu seinem Schwager Richard. Als Sven stirbt, muss Knut sich zurückziehen und Æthelred wird wieder als rechtmäßiger König eingesetzt. Da hat seine Frau ihr Herz schon längst an den jungen Dänen verloren. Emma versucht ihren Mann zu hintergehen und Knut zu dem neuen Herrscher Englands zu machen.
Æthelred fühlt sich krank. Immer wieder schreit er nach seiner Frau Emma, die ihn trösten und ihm die Medizin verabreichen soll. Emma kommt eilig herbeiund spendet ihrem Gatten Trost und flößt ihm den Saft ein, den sie selbst mit dem Bader zusammengemischt hat. Eine tödliche Mischung. Es braucht etwas Zeit, weil das Gift ganz langsam wirkt. Täglich in einer Minimaldosis verabreicht, ist es nicht nachweisbar, führt aber schleichend zum Tod. Emma hat schon ausgerechnet, dass spätestens im Sommer 1016 die Tat vollbracht ist. Heimlich schmiedet sie Pläne mit Knut für die Zeit danach. Knut, der zur Zeit in Dänemark weilt, ihr aber über seinen Boten regelmäßig Nachrichten übermittelt, wird Ende 1015 mit der Belagerung Londons beginnen. Wenn Æthelred stirbt, ist er sofort zur Stelle, wenn er London nicht schon vorher eingenommen hat.
Æthelred stirbt offiziell am 23. April 1016 im Kampf gegen die dänischen Angreifer. Das steht in den Büchern. In Wirklichkeit war die Dosis der Medizin an diesem Tag tödlich. Knut verzichtet zu Gunsten des Sohnes von Æthelred auf den Thron, um mit Emma in Dänemark ein gutes Leben zu haben. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.